Sortierung: Alle Meldungen

Ehemalige Patienten der Tagesreha Bodensee-Oberschwaben treffen sich

31.08.2017 | Von Annette Scherer | Suchthilfe

Newsbild

Das Team der ganztägigen ambulanten Tagesreha Bodensee-Oberschwaben in Ravensburg freut sich auf ein Wiedersehen mit ehemaligen Patienten und deren Angehörigen. (Foto: Sarah Benkißer)

Ehemalige Patienten unserer ganztägig ambulanten Tagesreha Bodensee-Oberschwaben in Ravensburg treffen sich jedes Jahr, um sich miteinander auszutauschen und sich gegenseitig zu ermutigen.

Alle verbindet, dass sie in der Tagesreha Bodensee-Oberschwaben, einer Einrichtung der Zieglerschen Suchthilfe, den Weg aus der Sucht gefunden haben. In diesem Jahr findet das Treffen am 28. Oktober von 10-14 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Matthäusgemeinde in der Weinbergstraße 12 in Ravensburg statt. Geplant ist neben den Abstinenzehrungen auch ein interessanter Fachvortrag. Dazwischen gibt es viel Raum und Zeit für Grußworte, Gespräche, Erfahrungsaustausch, Begegnungen und Kulinarisches.

„Wir würden uns freuen, wenn viele ehemalige Patienten und deren Angehörige unserer Einladung folgen würden“, sagt Martin Kunze, Therapeutischer Leiter der ambulanten Tagesreha Bodensee-Oberschwaben in Ravensburg.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2017
PDF (3,6 MB)
» Download

titelthema

Zwischen Wohlfühlen und Abhängigkeit

Wo uns Sucht im Arbeitsalltag der Zieglerschen begegnet
» weiter lesen

porträt

»Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden«
» weiter lesen

hinter den kulissen

Impulse von Pfarrer Gottfried Heinzmann
» weiter lesen