Sortierung: Alle Meldungen

Jetzt neue Wege gehen!

10.08.2016 | Von Jens Walther | Hör-Sprachzentrum

Newsbild

Die stolzen Schüler und Schülerinnen der Werkrealschulabteilung freuen sich über ihre Belobigungen und Preise

Zum Ende des Schuljahres wurden aus der Werkrealschul- und Förderschulabteilung insgesamt 30 Schüler und Schülerinnen verabschiedet.

Um neue Wege zu gehen braucht es Mut, Vertrauen und Menschen, die es gut mit uns meinen. Diese wichtigen Trittsteine für eine gelingende Zukunft hat Schulleiter Jochen Hallanzy mit dem Lied „Ein Engel" von den Wise Guys allen Entlassschülern aufgezeigt. Hier ist der Refrain:


Dieser Engel ist da,
um dich zu schützen und zu halten.
Dieser Engel ist da,
jeden Tag, in verschiedenen Gestalten.
Er lässt dich nie im Regen stehn.
Er lässt dich nie allein.
Doch er ist leicht zu übersehn, denn er kann überall sein.


Gönnen Sie sich doch jetzt einmal einen kurzen Augenblick der Ruhe und geben sie diesen Worten Raum und Gestalt in ihren Gedanken und Gefühlen. Wann haben sie zuletzt einen Engel an ihrer Seite gespürt? Wie könnte dieser Engel für unsere Entlassschüler aussehen? Dazu gehören ganz bestimmt die eigenen Eltern und Lehrer! Mit dieser guten Begleitung können sich alle Jugendliche gestärkt auf ihren neuen Lebensweg machen.
Wie sieht nun der Lebensweg für unsere ehemaligen Werkrealschüler aus? Die meisten beginnen eine Berufsausbildung und wollen Konditorin, Einzelhandelskauffrau oder Zerspannungsmechaniker werden. Unsere Waldeckschüler beschreiten einen anderen Lebensweg. Sie gehen zum größten Teil in spezielle Berufsbildungswerke und versuchen dort in einem Vorbereitungsjahr, den Hauptschulabschluss zu erwerben. Manche Waldeckschüler haben bereits schon jetzt eine Lehrstellenzusage z.B. als Landmaschinemechaniker in der Tasche. Diese guten Berufsaussichten werden durch die zahlreichen Praxistage in Wilhelmsdorf und auch am Heimatort unterstützt. Von den ehemaligen Waldeckschülern haben neun Schüler eine Belobigung für gute Leistungen am Praxistag erhalten und zwei einen Preis für besondere Leistungen am Praxistag. In der Werkrealschule gibt es hingegen Belobigungen und Preise für gute Schulleistungen. Hier gab es insgesamt 3 Belobigungen und drei Preisträger.
Jetzt gibt es noch ein paar „Zahlen, Daten und Fakten" für das gesamte Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf.
Insgesamt gab es 35 Belobigungen und 13 Preise. Diese Zahlen können sich sehen lassen, oder?

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2017
PDF (3,6 MB)
» Download

titelthema

Zwischen Wohlfühlen und Abhängigkeit

Wo uns Sucht im Arbeitsalltag der Zieglerschen begegnet
» weiter lesen

porträt

»Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden«
» weiter lesen

hinter den kulissen

Impulse von Pfarrer Gottfried Heinzmann
» weiter lesen