Sortierung: Alle Meldungen

Zieglersche laden zum Spatenstich in Engen ein

15.03.2016 | Von Sarah Benkißer | Behindertenhilfe

Newsbild

Bild: fotolia-djama

Ab 2017 bieten die Zieglerschen in Engen neue Betreuungs- und Teilhabeangebote für Menschen mit Behinderung an. In direkter Nachbarschaft zum Erlebnisbad beginnt Ende März der Bau eines Wohnhauses und eines Förder- und Betreuungsbereiches. Zum offiziellen Spatenstich am 23. März um 15 Uhr auf der Baustelle in der Mundingstraße und zur anschließenden Informationsveranstaltung im Rathaus sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Insgesamt 19 Menschen mit geistiger und Hör-Sprachbehinderung sollen ab 2017 in Engen zentrumsnah ein neues Zuhause finden. Das Haus, das die Zieglerschen auf dem Grundstück in der Mundingstraße errichten lassen, teilt sich in zwei familiäre Wohngruppen mit je sieben Bewohnern auf. In zwei zusätzlichen Wohnungen mit je 5 Plätzen sollen selbstständigere Personen mit Unterstützung so eigenständig wie möglich leben können. Der angrenzende Förder- und Betreuungsbereich bietet Tagesstrukturangebote für insgesamt 17 Personen, fünf dieser Plätze stehen Menschen mit Behinderung aus Engen und Umgebung offen, die z.B. bei ihren Eltern wohnen. Gefördert wird das Bauvorhaben vom Kommunalverband für Jugend und Soziales und von Aktion Mensch.

 

Alle Infos zum Termin und eine Anfahrtsbeschreibung (GoogleMaps) finden Sie hier.

 

Förderlogo Aktion Mensch - klein

 

 

 

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2017
PDF (3,6 MB)
» Download

titelthema

Zwischen Wohlfühlen und Abhängigkeit

Wo uns Sucht im Arbeitsalltag der Zieglerschen begegnet
» weiter lesen

porträt

»Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden«
» weiter lesen

hinter den kulissen

Impulse von Pfarrer Gottfried Heinzmann
» weiter lesen