Sortierung: Alle Meldungen

Wenn Jung und Alt zusammen spielen

21.06.2016 | Von Jacqueline de Riese | Altenhilfe

Newsbild

Quelle: Fotolia

Die Bewohner des Seniorenzentrums Aitrach freuen sich schon jeden Dienstag und Donnerstag auf ihre kleinen Besucher vom Kindergarten. Alle Eltern kennen die Frage ihrer Sprösslinge: Spielst du gleich mit mir? Im Alltag nimmt man sich dann die Zeit dafür und im Kindergarten haben die Kinder ja genügend Gleichaltrige zum Spielen.

Aber wie wichtig Spielen in jedem Alter ist, vergisst man oft. Um so mehr profitieren die Kinder des Kindergartens Aitrach und die SeniorInnen des Seniorenzentrums der Zieglerschen von ihrer gemeinsamen Spielzeit.

Möglich wird dieses Aufeinandertreffen der Generationen aufgrund einer Kooperation zwischen dem örtlichen Kindergarten und dem Seniorenzentrum. Zweimal die Woche kommen die kleinen Gäste und besuchen die Bewohner. Es wird gespielt, gebastelt, gesungen und natürlich viel gelacht.

Einrichtungsleiterin, Slavica Tillich, freut sich jedes Mal über das Lächeln in den Gesichtern der Kinder und Bewohner: „Es ist eine Freude zu sehen, wie die Kinder und Bewohner immer neue Spielideen für sich entdecken. Da werden alte Spiele aus Omas Zeiten gespielt und dem „Opa“ auch mal noch was Neues beigebracht.“

Lernen Sie das Seniorenzentrum Aitrach kennen.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2017
PDF (3,6 MB)
» Download

titelthema

Zwischen Wohlfühlen und Abhängigkeit

Wo uns Sucht im Arbeitsalltag der Zieglerschen begegnet
» weiter lesen

porträt

»Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden«
» weiter lesen

hinter den kulissen

Impulse von Pfarrer Gottfried Heinzmann
» weiter lesen