Sortierung: Alle Meldungen

Ein eigenes Hochbeet für die Senioren in Aitrach

25.08.2016 | Von Annette Scherer | Altenhilfe

Newsbild

Elisabeth Henkel und Peter Eisenbarth freuen sich gemeinsam mit Einrichtungsleitung Slavica Tillich über ihr neues Hochbeet. (Foto: Annette Scherer)

Hier noch Unkraut jäten, da noch ein Pflänzchen in den Boden und bei der aktuellen Hitze natürlich ganz viel Gießen….Gemeinsam mit Betreuungskräften und zahlreichen weiteren Bewohnern sind Elisabeth Henkel und Peter Eisenbarth zurzeit sehr viel an der frischen Luft tätig.

Sie alle freuen sich über das neue Hochbeet, das Ehrenamtliche im Gartenbereich des Seniorenzentrums Aitrach gebaut haben. Das Seniorenzentrum Aitrach gehört zur Altenhilfe der Zieglerschen. „Einige unserer Bewohner bringen sich fleißig mit ein und haben große Freude daran, die Pflanzen anzubauen und zu pflegen“, erzählt Slavica Tillich, Einrichtungsleiterin in Aitrach.

Geerntet wird am Ende gemeinsam. „Ob Salate, Kohlrabi, Erdbeeren, Kürbis, Schnittlauch, Tomaten oder Kartoffeln- wir verwenden die gesamte Ernte im Haus“, verspricht sie. Ein besonderer Hingucker ist der süße Frosch in der Mitte des Beets, der auf seiner Terrakotta-Kugel den Überblick behält- eine Spende des SC Erolzheim.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2017
PDF (3,6 MB)
» Download

titelthema

Zwischen Wohlfühlen und Abhängigkeit

Wo uns Sucht im Arbeitsalltag der Zieglerschen begegnet
» weiter lesen

porträt

»Ich konnte mich selbst nicht mehr leiden«
» weiter lesen

hinter den kulissen

Impulse von Pfarrer Gottfried Heinzmann
» weiter lesen